Härringers SpottschauDer Fussball-Comic - während der EM täglich in vielen deutschen Zeitungen

 

Kommentieren

 

(06.06.2024)

 

der ahnungslose  (17.06.2024  03:55)
was wollte Christoph uns damit sagen? Ist jetzt nicht (über)lebenswichtig für mich, aber weil scheinbar auch noch niemand anderes kommentiert hat, lässt mich diese Frage irgendwie nicht los - jetzt habe ich sie wenigstens für meinen Seelenfrieden gestellt
Beta  (21.06.2024  11:00)
@der ahnungslose: Es geht um die außersportlichen Medienthemen, die im Vorfeld der letzten beiden Weltmeisterschaften Unruhe in die deutsche Mannschaft gebracht und aus Sicht vieler Fans zum frühen Scheitern beigetragen haben. (Man sollte es nicht auf diese Faktoren reduzieren, aber es waren halt Störfeuer.) Vor der WM 2018 war es der Empfang von Özil (und Gündogan) beim türkischen Präsidenten Erdogan. Danach wurde in Frage gestellt, wie loyal Özil dem deutschen Staat gegenübersteht, für den er ja spielte. Bei der WM 2022 ging es um die Aktionen (One-Love-Kapitänsbinde, zugehaltener Mund), um gegen die Bedingungen in Katar zu protestieren. Damals stand der Vorwurf im Raum, dass sich die Kicker mehr auf Politik als aufs Spiel konzentrieren würden. Diesmal gab es Rassismus-Skandale in Deutschland (Sylt, Remigration), und in den sozialen Medien wurden mehrere Nationalspieler wegen ihrer Herkunft beleidigt. Bei Rüdiger ging es auch um eine Geste, die von Islamisten als Erkennungszeichen verwendet/missbraucht wird. Bei der Kritik haben sich viele im Ton vergriffen.
Felder mit * bitte ausfüllen
NAME*  
 
E-MAIL    
 
TAGESZEITUNG  
 
KOMMENTAR*  
 
 
 
 
 


Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

Härringers Spottschau
SOCIAL MEDIA
Härringers Spottschau bei FacebookHärringers Spottschau bei Twitter